Home » Archive

Das Business-Portfolio

Allgemein, Do-It-Yourself, VW Kübel »

[13 Sep 2014 | No Comment | ]

Die Tankanzeige des Kübelwagens war von Anfang an ein Mangel. Sie tat nichts bis völlig wirre Dinge, egal wie voll der Tank war. Somit wusste ich leider nie, wie es um den Tankinhalt stand. Und so ein Oldtimer fährt natürlich nicht allzu viele Kilometer, so dass es mit dem Gefühl um den Verbrauch auch nicht so weit her war. Mit dem Bruch der Tachowelle kurz nach dem Werkstattbesuch verschlimmerte sich dann die Schätzung des Tankinhaltes auf wildes Raten um die gefahrenen Kilometer.
Nun stand der Kübelwagen die letzten 4 Wochen dank …

Allgemein, Do-It-Yourself, Featured, Headline, VW Kübel »

[24 Jul 2014 | No Comment | ]
DIY – Projekt Kübelwagen: Die Hauptuntersuchung

Als nächstes ging es dann um die fällige Hauptuntersuchung. So ein bisschen Bammel hatte ich davor ja schon. Die HU-Prüfer sind für mich, trotz grundsätzlich guten Erfahrungen, immer ein unberechenbarer Faktor. Irgendwas kann ja immer auftauchen, was man vorher nicht gesehen hat oder womit man einfach nicht gerechnet hat.
Die nächste Prüfstelle bei uns im Münchner Westen ist die KÜS: http://www.kues-muenchen.de/pruefstelle-suchen/kues-muenchen-west
Der geneigte Leser wird feststellen, dass ich den Link poste und vermuten, dass ich das nicht tun würde, wenn ich mit den Leistungen der KÜS und dem Ergebnis unzufrieden gewesen wäre. …

Allgemein, Do-It-Yourself, Featured, Headline, VW Kübel »

[24 Jul 2014 | No Comment | ]
DIY – Projekt Kübelwagen: Der Werkstatttermin

Wie ich schon bei der ersten Besichtigung festgestellt hatte, gab es am Kübel, den meine Tochter sofort liebevoll Tschitti (nach Tschitti Tschitti Bäng Bäng) getauft hat, noch ein paar Schwachstellen:

Eine der Antriebsmanschetten ist gerissen. -> HU relevant
Die Bereifung ist fast runter, hat aber noch die gesetzlich vorgeschriebene Mindestprofiltiefe. -> (hoffentlich) nicht HU relevant
Die Tankanzeige geht nicht. -> nicht HU relevant
Das Verdeck hat zwei Löcher. -> nicht HU relevant

Die Antriebsmanschetten gibt es, wie schon im vorherigen Blogpost geschrieben, über Ralf’s VW Teile (http://www.ralfs-vw-teile.de/). 4x 25 EUR wären mir die Gummistücke in Qualität …

Allgemein, Do-It-Yourself, Reportage, VW Kübel »

[14 Jul 2014 | No Comment | ]

Am 6. Juli 2014 hatte ich die Abholung des Kübelwagens in der Nähe von Nördlingen vereinbart. Ich hatte mir am 4. Juli im Bürgerbüro in der Riesenfeldstraße eine Kurzzeitzulassung geholt. Diese war bis 10. Juli gültig. Nicht viel Zeit, um den 181er das erste Mal zu fahren. Die Schilder kosten in München rund 26 EUR, die Zulassung selbst schlägt mit 12,80 zu Buche. Das teuerste ist wohl die Versicherung, wobei ich bis heute nicht weiß, welche Kosten da auf mich zu kommen. Denn die freundliche ADAC Geschäftsstelle verrechnet das wohl …

Do-It-Yourself, Headline, Reportage, VW Kübel »

[14 Jul 2014 | No Comment | ]
DIY – Projekt Kübelwagen

Nach mehreren Jahren der Suche ist es vor zwei Wochen soweit gewesen: Ich habe einen passenden Oldtimer für die inzwischen 4-köpfige Familie inklusive mir gefunden. Der VW Kübelwagen hat schon seit langem einen gewissen Reiz auf mich ausgewirkt. Ein „Kabriolet“. Mindestens so alt wie ich selbst. Möglichst günstig in der Beschaffung und eine gute Ersatzteilsituation. Trotzdem mit Fahrspaßgarantie. Ich habe sporadisch die Gebrauchtwagenmärkte im Internet abgeklappert, und mir hin und wieder mal einen Kübel näher angesehen. Aber so richtig ist der (Zünd-)Funke nie übergesprungen. In München und Umgebung sind die …

Allgemein, Do-It-Yourself, Featured »

[24 Aug 2013 | One Comment | ]
DIY – Wickeltisch auf der Waschmaschine

Häufig kommt in kleinen Wohnungen bzw. Wohnungen mit kleinem Kinderzimmer die Waschmaschine statt einer Wickelkommode als Wickelfläche zum Einsatz. Das ist praktisch,

Business, Headline »

[22 Feb 2010 | No Comment | ]
Die Basis – Canon EOS 7D

Damit hat das Übel seinen Lauf genommen. Meine gute alte 20D hatte schlagartig ausgedient, als ich die 7D das erste Mal in den Händen hatte. Bestellt hatte ich die 7D aus mehreren Gründen: Zum einen wollte ich meine leicht angestaubte Leidenschaft fürs Fotografieren reanimieren. Ich hatte in der letzten Zeit einfach keinen Drive mehr, schöne Bilder zu machen. Tochter fotografieren ist natürlich auch schön, und es sind mit Sicherheit irgendwann mal mit die wichtigsten Bilder, aber der Anspruch fehlt, weil ja jedes Bild irgendwie schön ist. Was macht man also …

Business, Featured »

[22 Feb 2010 | 2 Comments | ]
Der Zoom H4n – Audio vom Feinsten, weils die 7D nicht kann

Ein weiteres Must-Have zur Canon EOS 7D ist der H4n 4-Spur Audiorekorder. Dank seinen zwei eingebauten Mikrofonen wahlweise im 90° oder 120° Winkel macht er selber schon sehr hochwertige Audioaufnahmen. Seine volle Pracht entwickelt der H4n aber als 4-Spur Rekorder mit ein oder zwei weiteren Mikrofonen, die per XLR oder Klinke an die Kombibuchsen angeschlossen werden. Will man die eingebauten Mikros nutzen, sollte man den H4n auf der Kamera montieren. So bekommt man gleichbleibende Ergebnisse, was die Stereoaufnahme der Atmo angeht. Auf ein Point-And-Shoot Interview bekommt man in einer ruhigen …

Business, Do-It-Yourself, Featured, Studio »

[22 Feb 2010 | One Comment | ]
Unzerstörbar, aber unhandlich: B&W outdoor case type 50 und der fehlende Tragegurt

Vor einer gefühlten Ewigkeit habe ich mir mal dieses Case gebraucht zugelegt. Ein Koffer (ca. 50 x 37 x 18 cm), der seitdem einiges mitgemacht hat. So war er schon auf einer Atlantikmission (SHEFEX-Bergung 2006), in Skandinavien und bei diversen Events mit dabei. Angeblich sind diese Koffer haifischsicher, ausprobieren würde ich es aber nicht. Leider hat mir zu meinem Koffer immer der Tragegurt gefehlt. Also musste ich ihn wohl oder übel immer am Griff tragen, was einem natürlich eine Hand nimmt, die vielleicht besser das Flugticket oder das Sandwich gehalten …

Business, Featured »

[19 Feb 2010 | No Comment | ]
Speichermedien: 32GB Kingston elite pro 133x

Wenn man die 7D zum Filmen verwenden will, dann braucht es Platz. Derbe viel Platz. Knapp 12 Minuten HD Video in 1920×1080@25fps brauchen halt mal locker 4GB. Mit meiner 20D und der JPG+RAW-Einstellung hat das immer locker gereicht. 160 Fotos pro Karte. Jetzt würde ich gerade mal 6 Minuten Video unterbringen, und müsste die Karte dann schon wieder leer schlürfen lassen.
Da ich aber nicht bereit war, 100 Euro und mehr für eine Speicherkarte auszugeben, habe ich ein bisschen recherchiert, und bin auf mehrere Blogeinträge gestossen, die besagten, dass die Kingston …